Ringe-Kaufen.com
Sie befinden sich hier: Start  »  Anlässe

Anlässe

Hochzeit - Trauring

Symbol der ewigen Partnerschaft

Der Trauring ist das Symbol der ewigen Liebe und Treue schlechthin, da ein Ring kein Ende hat und die Verbindung zweier Menschen zueinander es auch nicht haben sollte. Partnerschaft, Eheschließung und die Freundschaft  zu einem geliebten Menschen werden mit dem Trauring gezeigt. Diese sollen aber auch ein schmückendes Accessoire sein um das Gemeinsame Glück der ganzen Welt zu präsentieren. Viele Wissen auch nicht dass der Ring vor Unglück und Krankheiten schützen soll.

Die Frage nach dem perfekten Ring und die Suche danach erweist sich oft als nicht so einfach, es gibt ein großes Sortiment und eine Vielzahl an Trauringen aus verschiedensten Edelmetallen. Klassischerweise bestehen die Ringe aus Gold: Weißgold, Rotgold, Gelbgold oder sehr selten auch Blaugold.

In den letzten Jahren ist aber auch ein Trend zu Platinringe entstanden, da diese reiner als Gold sind und deshalb auch keine Allergien auslösen, aber auch weil diese robuster sind und so auch besser für den Alltag geeignet sind.

Für den Kauf des Ringes gibt es unterschiedliche Traditionen: Paare benutzen ihre Verlobungsringe auch als Eheringe, diese werden davor meist noch mit einer Gravur versehen oder Sie kaufen neue und tragen dann den alten Verlobungsring an der anderen Hand oder über den Ehering. Neben fertigen Ringen gibt es auch zahlreiche Anbieter und Möglichkeiten sich selber einen Ring zu konfigurieren. Bei Eheringen gehen die Paare auch gemeinsam die Ringe kaufen, in den USA wird der Antrag des Mannes mit einem "Diamantenring" gestellt, doch später tragen dann beide wieder Eheringe.

In Deutschland trägt man den Verlobungsring an der linken Hand, da dieser so dann auch näher am Herzen ist, und wechselt diesen dann nach der Hochzeit an die rechte Hand. In vielen anderen Länder wie Spanien, Italien und in den USA ist es genau andersrum. Einig ist man sich da nur bei der Wahl des Fingers: des Ringfingers und üblicherweise tragen die Partner den Ring auch an der selben Hand.

Beim Budget des Ringes geben Hochzeitspaare oft 15% des gesamten Hochzeitsbudgets aus. Viele haben auch schon von dem Brauch gehört zwei Monatsgehälter dafür auszugeben, das ist in den USA üblich, aber dort werden auch üblicherweise die Verlobungsringe als Trauringe verwendet, was die höheren Kosten rechtfertigt.

 

Verlobung - Verlobungsring

Der Trend geht in den letzten Jahren wieder Richtung Verlobungsringe. Im Internet und auch im privaten leben werden Sie viele verschiedene Meinungen und Informationen dazu hören und tatsächlich hat sich der Brauch über die Zeit gewandelt.

Nach der Verlobung, der Frage "Willst du mich heiraten?", "Willst du meine Frau werden?" folgt die Verlobungszeitraum,  diese dient zur Vorbereitung auf die Hochzeit. Denn Verlobung bedeutet, dass man tatsächlich das Ziel hat zu heiraten. Obwohl es Paare giben soll, die mehrere Jahre verlobt sind, ist die Zeit der Verlobung eigentlich nicht dazu gedacht worden sich zu prüfen, ob man zueinander passt, dies sollte man bereits getan worden sein.

Ob der Mann der Frau einen Ring schenkt, oder evtl. ist es auch mal andersrum, oder ob das Paar gemeinsam nach der Verlobung Ringe tragen und auch ob diese später als Eheringe verwendet werden, ist bei jedem Paar unterschiedlich, man einigt sich einfach untereinander. Wenn es gewünscht ist die Ringe auch als Eheringe zu verwenden, sollte aber der Einkauf mit dem Partner unternommen werden damit man sich über die Vorlieben beider einig wird. In Deutschland ist es üblich diese an der linken Hand zu tragen, wohingegen in anderen Länder u.a. in den USA es andersrum ist.

Verlobungsringe unterscheiden sich oft nicht groß von den Eheringen, weit verbreitet sind auch wie bei den Eheringen goldene Ringe, bei der Frau oft noch mit einem kleine Stein, aber auch Silberringe sind keine Ausnahmen. Wenn diese als Eheringe dienen sollen, wird eine Gravur oft erst vor der Hochzeit gemacht werden lassen. Aber auch hier gibt es seit einigen Jahren einen Trend zu Platinringen, die reiner sind und auch robuster als Gold oder Silber.

Beim Budget der Ringe kommt es ganz auf die finanzielle Lage jedes einzelnen an. Bei Verlobungsringen die später als Eheringe getragen werden sollen, gibt man mehr aus, als wie bei denen die nicht mehr als Ehering verwendet werden soll. Der Preis des Eherings sollte den Preis des Verlobungsringes übersteigen.

 

Partnerringe als Symbol der Verbundenheit

Freundschaftsringe

Schon seit langer Zeit ist man von Freundschaftsringen begeistert. Damals kannte man nur den Ehe- und Verlobungsring, gegenwärtig geht der Trend in Richtung Freundschaftsringe um die Freundschaft zum Ausdruck zu bringen.
Freundschaftsringe sind das Zeichen für Freundschaft und symbolisieren die Verbundenheit zwischen zwei Menschen die sich verbunden fühlen aber sich nicht unbedingt im klassischen Sinne wie ein Liebespaar lieben. Wie bei Schmuck oder Accessoires sollte dieser nicht nur aus dem "Automaten" sein, wenn dieser auch getragen werden soll. Es gibt eine Auswahl zahlreicher Designs, aus Gold, Edelstahl, Silber, oder auch mal Platin. Titan und Silber sind übliche Materialien für Freundschaftsringe,aber es gibt auch welche aus natürlichen Materialien, wie z.B. Holz oder auch aus Stein soll es welche geben. Gravuren verleihen diese dann auch die gewünschte Individualität.

Unverheiratete Paare

Immer mehr Paare entscheiden sich für die Version des Partnerringes um nicht überstürzt zum Ehering oder dem Verlobungsring zu greifen. Beliebt sind  hier Ringe aus Titan und Silber. So drückt man Verbundenheit aus, und das ganz ohne Trauschein, und doch bleibt dieser Ring ein Liebesbeweis. Partnerringe sind auch genauso gut für viele junge Pärchen die noch am Anfang stehen.

Einige Anbieter und entsprechende Angebote: Partnerringe kaufen.

Gestaltung von Partnerringen

Diese Ringe sind ähnlich wie der Ring der Frau, dieser passt vom Design her mit dem Ring des Mannes zusammen. Üblich ist das der Ring der Frau noch mit einem Stein verziert wird wie z.B. einem Brillant um sich optisch etwas vom Ring des Partners zu unterscheiden. Um die Ringe dann auch persönlich zu gestalten entscheiden sich viele für eine Gravur auf der Innenseite der Ringes, dabei werden meist die Namen und das Datum des Zusammenfindens  der Paare graviert.

 

Siegelringe

In unserer Zeit ist es jeder privaten oder juristischen Person erlaubt, ein Wappen oder Siegel zu tragen. Somit sind Siegelringe auch zu einer ganz besonderen Geschenkidee geworden und haben modische an Bedeutung gewonnen. Mit oder ohne Gravur. Als Schmuck werden Lagensteine verwendet. Wenn dieser Stein graviert werden, entsteht dadurch ein sehr interessantes Farbmuster. Dabei kann jeder Mensch, der einen Siegelring anfertigen lassen möchte, sein Wappen selbst entwerfen oder seien Initialen drauf setzen lassen. Auf diese Weise wird der Siegelring zu einem interessanten und individuellem Geschenk.

Siegelring mit Wappen

Mit einer individuellen Gravur können Siegelringe zu einem ganz besonderen Partnerring oder auch zu einem Ehering werden. Je nach Geschmack des Einzelnen entscheidet man selber wie sein Monogramm gestaltet werden soll. Wenn man für die eigene Familie ein eigenes ganz neues Wappen entwerfen möchte ist es in Deutschland möglich das Wappen schützen zu lassen, das wäre dann im Rahmen des Namenrechtes des BGB.

Siegelring als Geschenk

Für das bestehen einer Prüfung oder zur Volljährigkeit sind Siegelringe eine gute und moderne Idee. Es gibt viele Anlässe im Leben an die man gern zurückdenkt und man etwas in den Händen hält, das an diesen Tag erinnert. Ein Zeichen der Wertschätzung. Ein Siegelring ist etwas, was man innerhalb der Familie weitergeben kann, worauf man zu Recht zeigen kann wenn man auf etwas stolz ist.