Ringe-Kaufen.com
Sie befinden sich hier: Start  »  Trauringe

Trauringe

 

Ehering rechts oder links?

Spätesten nach dem Kauf der Ringe stellt sich für viele Paare die Frage ob der Ehering an der linken oder rechten Hand getragen wird. Trotz der zunächst einafch erscheinenden Frage, stellt sich diese doch etwas komplizierter dar als zunächst angenommen. Den die Antwort ist von Land zu Land unterschiedlich und es gibt einige Theorien dazu. Eine dieser führt zur Antike zurück, bei der man den Ehering an der linken Hand trägt, da man da dachte dass da eine Ader direkt zum Herzen führt: die "Lieberader". Tatsächlich ist das aber in jedem Land anders, und auch im Wandel der Zeit ist der Ehering mehrmals zwischen der rechten und linken Hand gewechselt.

Im deutschsprachigem Raum (Deutschland, Östereich, Schweiz ) ist es Tradition dass der Ehering an der rechten Hand getragen wird, vermutlich stammt dies von den Germanen, die die "Liebesader" an der rechten Hand glaubten, aber es ist nicht eindeutig. In den meisten Ländern aber wie z.B. in Lateinamerikansichen Ländern, England, Frankreich etc. kommt der Trauring an die linke Hand.

 

Der richtige Trauring und Ehering

 

Trauringe bzw. Eheringe sind einer der der meistverkauftesten Ringe überhaupt und dementsprechend ist auch das Angebot riesig. Obwohl es so einfach scheint, stellen sich einem doch viele Fragen wenn es soweit ist.

 

Perfekter Trauring

TrauringeDer Ehering ist natürlich das Symbol der Ehe und steht nicht nur während der Hochzeitszeremonie im Mittelpunkt der Ehe. Dieser soll natürlich optisch ansprechen, doch man sollte nicht vergessen das der Ring einem das ganze Leben über begleitet und deshalb muss ein Ehering nicht nur in Stil und Form optimal zum Brautpaar passen, sondern auch die Hürden des Alltags heil überstehen. 

 

 

( Public Domain CCO - pixabay.com)

 

 

 

Budget für den Kauf des Eheringes

Dies variiert natürlich von Paar zu Paar. Viele Paare planen 15 % Ihres gesamten Hochzeitsbudgets für die Hochzeitsringe ein und kaufen diese auch kurz vor der Hochzeit. Ein anderer Brauch erzählt davon, dass Eheringe mindestens zwei Monatsgehälter kosten sollten. Man muss dabei bedenken, dass diese Weisheit ihren Ursprung in den USA hat. Der hohe Preis rechtfertigt darin, dass es dort üblich ist, die Verlobungsringe später auch als Trau- bzw. Eheringe zu nutzen. Das Budget für den Kauf von Trauringen ist also eine ganz individuelle Entscheidung, die jedes Paar für sich zu entscheiden hat. Qualität sollte bei der Auswahl der Ringe auf jeden Fall wichtiger sein als Preis und Größe der Ringe, da diese auch den Alltag überstehen müssen.

 

Material des Eherings ist entscheidend

Auf die Wahl des "richtigen" Materials beim Kauf der Trauringe kommt es an, damit diese auch nach der Hochzeit heil bleiben. Die meisten Eheringe bestehen aus Platin oder Gold: - Weißgold, Rotgold und Gelbgold - die durch das Hinzufügen anderer Materialien bzw. Metallen die erwünschte Farbe  erhalten. Anhand der Zahlen, die bei Schmuck vom Juwelier, wie 750 oder 585 erkennt man prozentual wie viel Gold beigemischt worden ist. 333er Gold bedeutet ein Goldanteil von etwa 30 Prozent unf ist für Eheringe eher ungeeignet, da es die Tendenz aufweist stumpf anzulaufen.

Platin ist zwar robuster als Gold, doch auch oft entsprechend teuerer, da Platin selten und vor allem auch "reiner" ist. Eine Lösung kann Palladium sein, da dieses Material günstiger als Platin ist, aber trotzdem robuster als farbiges Gold.

 

Angebot an Trauringe:

Suchergebnisse für "Trauring Eheringe "